Ir al contenido de la web
Logotipo Ayuntamiento de Calvia

Tu Ayuntamiento

Logotipo Ayuntamiento de Calvia
Visita Calvia Ciudadania Calvia Conoce Calvia

Casita

Calviá en Linkedin

Calviá en Facebook

Calviá en Twitter

Datenschutzerklrun

 Einleitung

Die Stadtverwaltung Calvià verarbeitet die über ihr Internetportal http://www.calvia.com/ gesammelten personenbezogenen Daten als Datenschutzbeauftragter gemäß den Bestimmungen der - Verordnung (EU) 2016/679 - Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) - und des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung digitaler Rechte, das das Grundrecht auf Datenschutz der Nutzer der über diesen Kommunikationskanal angebotenen kommunalen Dienstleistungen garantiert.

Der/die Nutzer/in sollte diese Datenschutzerklärung sorgfältig lesen, die in einer klaren und einfachen Art und Weise verfasst wurde, mit dem Ziel, das Verständnis zu erleichtern, so dass er/sie frei und freiwillig entscheiden kann, ob er/sie seine/ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen möchte. Diese Datenschutzrichtlinie kann von der Stadtverwaltung aktualisiert werden, wenn neue Behandlungen Ihrer persönlichen Daten durchgeführt werden oder wenn es gesetzliche Änderungen gibt.

Zur Klärung von Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an dpd@calvia.com, über unser elektronisches Büro (sede electrónica) oder per Brief an die Postadresse C/ Julià Bujosa Sans, batle. Nr 1, 07184 Calvià Dorf wenden und im Betreff Ref. Datenschutz (Protección de Datos) angeben.

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche für die Behandlung der auf dieser Website verarbeiteten Daten ist das Rathaus von Calvià mit NIF: P0701100J, Adresse: C/ Julià Bujosa Sans, batle. Nr 1, 07184 Calvià Vila und Telefon + 34 971 139 100.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten 

Das Rathaus von Calvià erhebt personenbezogene Daten, um Ihnen bestimmte Dienstleistungen über diese Website anbieten zu können. Einige dieser Daten werden direkt zur Verfügung gestellt, z. B. wenn Sie ein Bewerbungsformular ausfüllen, andere werden indirekt mit Hilfe von Technologien wie Cookies erhoben.

Wann immer Daten über ein Formular (online oder in herunterladbarem Format) oder andere auf der Website eingerichtete Kommunikationskanäle erhoben werden, wird die betroffene Person gemäß den Bestimmungen der geltenden Datenschutzvorschriften informiert.

Die von der Stadtverwaltung für die Erfassung und anschließende Verarbeitung von personenbezogenen Daten verwendeten Mittel sind:

Formulare: Über Formulare erhebt die Stadtverwaltung personenbezogene Daten, um auf die verschiedenen Dienste dieser Website zugreifen und diese anbieten zu können. Die Informationen über die Behandlung der vom Beauftragten gesammelten persönlichen Daten werden im Formular selbst bereitgestellt.

Emails: Die auf der Website der Stadtverwaltung angegebenen E-Mail-Adressen werden als mögliche Mittel zur Erfassung personenbezogener Daten in Betracht gezogen. Informationen über die Verarbeitung der per E-Mail gesammelten personenbezogenen Daten durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen finden Sie unter:       Hinweis: E-Mail und Datenschutz.

Cookies: Die Gemeindeverwaltung kann technische Cookies (kleine Informationsdateien, die der Server an den Computer der Person sendet, die auf die Seite zugreift) verwenden, um bestimmte Funktionen auszuführen, die als wesentlich für das ordnungsgemäße Funktionieren und die Anzeige dieser Website angesehen werden. Informationen darüber, wie der für die Verarbeitung Verantwortliche die per E-Mail gesammelten personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie unter: Verwendung von Cookies  Política de Cookies.

Die Daten, die in den auf der Website verfügbaren Formularen oder Anwendungen abgefragt werden, sind im Allgemeinen obligatorisch (mit einem Sternchen in jedem der auszufüllenden Felder gekennzeichnet), um die festgelegten Zwecke zu erfüllen. Wenn Sie andere Mittel zur Übermittlung von Daten an die Stadtverwaltung verwenden möchten, muss der Benutzer nur die jeweils erforderlichen Informationen bereitstellen.

In diesem Sinne übernimmt der Benutzer die mögliche Verantwortung, die sich aus den übermäßigen oder unzureichenden Daten ergibt, die er freiwillig beschließt, der Stadtverwaltung durch die festgelegten Mittel der Datenerfassung zu liefern. Darüber hinaus ist er/sie für die Wahrhaftigkeit und Richtigkeit der angegebenen persönlichen Daten verantwortlich. Im Falle einer Änderung der Daten des Benutzers müssen die Änderungen der Stadtverwaltung mitgeteilt werden, um sie auf dem neuesten Stand zu halten.

Bei der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich im Allgemeinen um Identifizierungsdaten wie: Vorname, Nachname, NIF, Unterschrift, Adresse, Telefon und E-Mail, unbeschadet der Tatsache, dass die bereitgestellten Dokumente weitere vom Interessenten angegebene Daten enthalten können. Darüber hinaus werden beim Besuch unserer Website Daten wie z.B. die Internetadresse, von der aus der Link, der zu unserer Website führt, gesendet wurde, verarbeitet.

Die Stadtverwaltung bewahrt die personenbezogenen Daten für die Dauer des Zwecks auf, für den sie erhoben wurden, oder um auf das angeforderte Verfahren zu reagieren, einschließlich der Einreichung von Beschwerden oder Einsprüchen, und kann sie auch in die Akte gemäß der Dokumentenmanagementpolitik der Stadtverwaltung aufnehmen.

Einschränkungen bei der Verwendung der Daten

Die Gemeindeverwaltung erlaubt Minderjährigen unter 14 Jahren nicht, ihre persönlichen Daten über die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Mittel (Ausfüllen der Webformulare zur Anforderung von Dienstleistungen, Kontaktaufnahme oder Senden von E-Mails) anzugeben, unbeschadet anderer geltender Vorschriften. Daher erklären Personen, die auf diese Weise personenbezogene Daten bereitstellen, formell, dass sie über 14 Jahre alt sind, und die Stadtverwaltung ist von jeglicher Haftung für die Nichteinhaltung dieser Anforderung befreit.

In den Fällen, in denen die von der Stadtverwaltung angebotenen Dienstleistungen für Minderjährige unter 14 Jahren bestimmt sind, werden nach vorheriger Identifizierung die Mittel zur Erlangung der Genehmigung der Eltern oder Erziehungsberechtigten des Minderjährigen ermöglicht.

 

Informationen zur Datenerfassung 

Eine Weitergabe von Daten an Dritte ist nicht vorgesehen, es sei denn zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Verlangen einer öffentlichen Stelle oder von Gerichten. 

Aufbewahrungsdauer

Die Stadtverwaltung speichert Ihre personenbezogenen Daten für die für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderliche und notwendige Zeit, unbeschadet des Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Aufbewahrungsfrist wird in der Regel durch die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die in jeder der Behandlungen auftreten kann, oder für die Ausübung möglicher Ansprüche der Benutzer festgelegt.

Sicherheitsmaßnahmen

Um das Grundrecht auf Datenschutz der Nutzer dieser Website zu gewährleisten, ergreift die Gemeindeverwaltung angemessene Sicherheitsmaßnahmen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetzgebung, indem sie die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreift, um den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung, den unbefugten Zugriff und den Diebstahl der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu verhindern, wobei der Stand der Technik, die Art der Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, berücksichtigt werden.

Register der Behandlungsaktivitäten

Die aktualisierte Liste der Verarbeitungstätigkeiten, die die Gemeindeverwaltung von Calviá durchführt, ist auf dem Transparenzportal der Gemeinde unter folgendem Link zu finden Liste der Verarbeitungstätigkeiten Registre d' activitats de tractament.

Rechte

Die Rechte der betroffenen Personen sind:

▪ Das Recht, eine Bestätigung darüber einholen, ob die Gemeindeverwaltung ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

▪ Das Recht, Zugang zu ihren personenbezogenen Daten, sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn, neben anderen Gründen, die Daten nicht mehr benötigt werden, für die sie erhoben wurden.

▪ Das Recht, unter bestimmten Umständen folgendes zu beantragen:

Die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten, in diesem Fall werden sie von der Stadtverwaltung nur für die Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahrt.

Der Einspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten. In diesem Fall wird die Stadtverwaltung die Verarbeitung der Daten einstellen, außer aus zwingenden legitimen Gründen oder zur Ausübung oder Verteidigung möglicher Ansprüche. Einschließlich der Verarbeitung ihrer Daten für automatisierte Einzelentscheidungen.

Die Übertragbarkeit der Daten, die der betroffenen Person zur Verfügung gestellt oder an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden sollen, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format.

Ebenso haben sie, wenn die Verarbeitung von Daten auf einer Einwilligung beruht, das Recht, diese unter den in den geltenden Datenschutzbestimmungen festgelegten Bedingungen zu widerrufen.

Die betroffenen Personen können ihre Rechte vor der Gemeindeverwaltung von Calvià, C/ Julià Bujosa Sans, batle. Nr 1, 07184 Calvià, oder über die E-Mail-Adresse: dpd@calvia.com ausüben, indem sie im Betreff "Ref. Datenschutz" angeben .

Für den Fall, dass Sie sich in Ihren Rechten bezüglich des Schutzes Ihrer persönlichen Daten verletzt fühlen, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine zufriedenstellende Lösung erhalten haben, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, der Spanischen Datenschutzagentur, einreichen - Adresse: C/ Jorge Juan, 6 - 28001 MADRID (Madrid) - Elektronische Website: sedeagpd.gob.es. Zuvor können Sie sich jedoch an den Datenschutzbeauftragten der Stadtverwaltung wenden: dpd@calvia.com.